Garten- und Pflanzengesundheit - gartenprobleme.de

Gartenprobleme was tun?

Kranke Pflaumen

Narrenkrankheit/Narrentaschen-Krankheit/ Taschenkrankheit - wenn die Pflaumen närrisch werden

Viele Namen für eine Krankheit: Narrenkrankheit, Narrentaschen-Krankheit oder Taschenkrankheit.


Narren- oder Taschenkrankheit - Symptome

Von dem Pilz Taphrina pruni befallene Früchte wachsen unnatürlich schnell, sind lang, flach und ohne Kern. Später zeigt sich auf ihnen ein mehliger, weißer Belag. Die Narrentaschen-Krankheit befällt vor allem die Hauszwetsche bei feuchtkühler Witterung während der Blütezeit.


Narren- oder Taschenkrankheit - was tun?

Da weitgehend Spätzwetschen wie die Hauszwetsche von der Narren- oder Taschen-Krankheit befallen werden, sollte man bei Neuanpflanzungen auf diese verzichten. Weniger anfällige Sorten (auch gegenüber dem gefährlichen Scharkavirus) sind 'Hanita' und 'Valjevka' siehe auch -> Obst. Die besten Sorten für den Garten* von Helga Buchter-Weisbrodt. Ansonsten sollten kranke Früchte sofort ausgepflückt werden. Mit fachgerechtem -> Obstgehölzschnitt* sollte man für eine gute Baumbelüftung sorgen.


Bücher
Gartenprobleme - was tun?*

Hecken-, Strauch- und Obstbaumschnitt*

Das große Biogarten-Buch*

* Werbelink

Hinweis zu Pflanzenschutzmitteltipps:
Bitte beachten Sie, dass sich die Zulassungen für Pflanzenschutzmittel ständig verändern. Aktuelle Informationen finden Sie beim -> BVL